Willkommen am Lehrstuhl für Produktentwicklung

Aktuelles

Der LPE auf dem World Tribology Congress 2022

16.07.2022:

Beim 7. World Tribology Congress (WTC) vom 10. bis 15. Juli 2022 trafen sich etwa 1000 Tribologen aus über 50 Ländern in Lyon, Frankreich, um sich zu vielfältigen und spannenden Forschungsthemen rund um Reibung, Schmierung und Verschleiß auszutauschen. Für den LPE stellte Michael Stottrop in seinem Vortrag "Axial profiles for compensation of non-parallel fluid film geometry in multilobe journal bearings" einen Ansatz zur axialen Laufflächenprofilierung von Mehrflächengleitlagern vor. Darüber hinaus konnten im Rahmen der weltweit größten Fachkonferenz im Bereich Tribologie bestehende Kooperationen und Kontakte gepflegt sowie neue hinzugewonnen werden.



Der LPE beim Kongress der European Society of Biomechanics 2022

29.06.2022:

Über 700 Forschende trafen sich vom 26. bis 29. Juni in Porto, Portugal zum jährlichen Kongress der European Society of Biomechanics (ESB). Die 1976 gegründete Vereinigung ist der größte wissenschaftliche Zusammenschluss im Bereich Biomechanik in Europa. Der LPE war dabei durch einen Beitrag von Robin Remus mit dem Titel „An inverse dynamic active hybrid model to predict effects of the intra-abdominal pressure on the lumbar spine“ und einen Vortrag von Andreas Lipphaus zum Thema „Cellular senescence in a mechanobiological model of longitudinal bone growth of the femur“ vertreten.



Der LPE beim Innovationstag Mittelstand des BMWK 2022

24.06.2022:

Am 23. Juni 2022 fand nach zwei Jahren wieder der Innovationstag Mittelstand des BMWK (Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz) vor Ort in Berlin-Pankow statt. Mehr als 200 kleine und mittelständische Unternehmen und ihre kooperierenden Forschungseinrichtungen präsentierten branchenübergreifend neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, deren Entwicklung mit Mitteln des Bundes gefördert wurden. Besonderer Fokus lag dabei auf Zukunftsthemen wie ökologische Innovationen, Digitalisierung und Gesundheit. Der LPE folgte der Einladung und stellte vertreten durch Herrn Dr.-Ing. Neumann und Herrn Remus zusammen mit der Tigges-Zours GmbH (Hattingen), vertreten durch Herrn Rittstieg, eine neuartige situationsadaptive Rückenorthese vor. An den ausgestellten Prototypen konnten Interessierte die Funktionalitäten am eigenen Leib testen und sich über den Entwicklungsprozess und wissenschaftliche Grundlagen informieren. Das Projekt wurde bis 2021 durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert.



Der LPE auf der Design 2022

30.05.2022:

Bei der diesjährigen virtuell durchgeführten 17th International Design Conference vom 23.-26. Mai 2022 war der LPE durch Frau Prof. Bender, die eine Session moderierte, und mit dem Beitrag „Adaptive E-Learning for the Engineering Design Education at Ruhr-University Bochum“ vertreten. Frederike Kossack stellte den Beitrag zu einem Ansatz und einem Vorgehen zur Entwicklung einer adaptiven E-Learning Umgebung für Konstruktionslehre mit einem Präsentationsvideo vor.



Der LPE auf der OTWorld

12.05.2022:

Die OTWorld ist der größte und international führende Branchentreffpunkt in der modernen Hilfsmittelversorgung. Im globalen Wachstumsmarkt verbindet sie alle, die an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik versorgen. In ihrer einzigartigen Kombination aus Weltkongress und Weltleitmesse bringt die OTWorld alle zwei Jahre Experten und Interessenten aus allen fünf Kontinenten zusammen und setzt als wichtigste Innovations- und Dialogplattform die Maßstäbe in den unterschiedlichen Versorgungsbereichen. Im Rahmen der langjährigen Kooperation zwischen der Firma TIGGES-Zours GmbH und dem LPE sowie aktuellen Forschungsprojekten besuchten Marc Neumann und Robin Remus die Messe um sich über die aktuellsten Entwicklungen im Bereich der Hilfsmittelversorgung zu informieren.



Der LPE bei der Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie 2022

03.05.2022:

Vom 2. bis 3. Mai 2022 fand die diesjährige Tagung Kinderorthopädie für die deutschsprachigen Länder in der traditionsreichen Universitätsstadt Göttingen statt. Neben Fallbeispielen, klinischen Studien und Industriebeiträgen konnten auch Arbeiten zur Grundlagenforschung eingereicht werden. Andreas Lipphaus vertrat die Arbeitsgruppe Biomechanik in einem Vortrag mit dem Titel Finite-Elemente-Analyse eines deformierten Femur und virtuelle Korrektur mittels Fassier-Duval Teleskopnagel. Neben dem Vortragsprogramm ergab sich beim Abendessen im historischen Rathaus die Möglichkeit zum Austausch über klinische Anforderungen an biomechanische Untersuchungen.



25.02.2022:
Ingenieure ohne Grenzen Challenge
15.12.2021:
Design Methodology for Future Products
12.11.2021:
Der LPE beim MuSkITYR-Symposium 2021


Kontakt

Telefon: +49 234 32-23637
Telefax: +49 234 32-14159
E-Mail:  sekretariat@lpe.rub.de

Gebäude: IC
Etage: 1
Raum: 181

Anreise

Treffen Sie Uns

auf dem 33. Design for X Symposium am 22. & 23.09.2022. Frau Prof. Bender und Frau Kossack werden an dem Symposium des ENmfk in Hamburg teilnehmen. Frederike Kossack präsentiert einen Beitrag über „Heterogene Studierendengruppen als Herausforderung in der Konstruktionslehre“.

Mitglied der WiGeP



Mitglied im Direktorium des Instituts für Unternehmensführung (ifu)



Forschunsbau ZESS

Forschungsbau ZESS – Zentrum für das Engineering smarter Produkt Service Systeme, bewilligt 2016 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW mit einer Fördersumme von ca. 28 Mio Euro. Der Bau wird im Zeitraum von 2017 bis 2022 auf dem ehemaligen Opel-Gelände, jetzt Mark 51°7, errichtet.

Aktuelle Bücher und Buchbeiträge






Meldungsarchiv