Intentionales Vergessen durch kognitiv-informatische Methoden der Priorisierung, Kompression und Kontraktion von Wissen

Worum geht es in Ihrem Projekt?

Die kontinuierliche Ansammlung von Informationen in einer Organisation führt zu einer großen Menge von Daten, die Arbeitsprozesse oft eher belasten als erleichtern.
Der Mitarbeiter soll dabei unterstützt werden, gezielt Informationen auszublenden (z.B über eine alte Version) bzw. temporär zu vergessen (z.B. von momentan unwichtigen Informationen).
Dazu wird das Vergessen sowohl aus psychologischer als auch aus informatischer Sicht analysiert und die vorhandenen Wissenstrukturen in Organisationen untersucht.


Was sind die Ziele des Projektes?

Das Ziel von FADE ist die Entwicklung eines formalen Frameworks, dass die in der Psychologie entwickelten Modelle des Vergessens mit den Methoden der Informatik (z.B. Wissenskontraktion) verbindet.
Ein interdisziplinär nutzbares Modell von Vergessen wird realisiert, welches in einem Software-Prototypen umgesetzt und im Kontext des Kooperationspartners IT & Medien Centrum (ITMC) der TU Dortmund evaluiert wird.


Wie können Organisationen die Ergebnisse nutzen?

Durch die Integration des kognitiv-informatorischen Systems FADE in bestehende Wissenssysteme kann die subjektive Informationsflut reduziert werden, z.B in einem Help Desk.
Dazu wird eine vorausschauende Auswahl von Wissenselementen durchgeführt, die neue Mitarbeiter und bestehende Mitarbeiter, in Ihren Arbeitsprozessen unterstützt.
Die Priorisierungs- und Vergessens-Funktionen berücksichtigen, ob Informationen situativ wichtig sind, wie z.B. wiederkehrende Ereignisse, oder ob diese obsolet sind.


Projektteam


Prof. Dr. Beierle, Christoph Fakultät für Mathematik und Informatik Antragsteller christoph.beierle@fernuni-hagen.de
Sauerwald, Kai, M. Sc. Fakultät für Mathematik und Informatik kai.sauerwald@fernuni-hagen.de

Prof. Dr. Kern-Isberner, Gabriele Fakultät für Informatik Antragstellerin gabriele.kern-isberner@cs.uni-dortmund.de
Bock, Tanja, M.Sc. Fakultät für Informatik tanja.bock@tu-dortmund.de


apl. Prof. Dr. Dr. Ragni, Marco Cognitive Computation Lab Antragsteller ragni@informatik.uni-freiburg.de
Dames, Hannah, M.Sc. Cognitive Computation Lab damesh@cs.uni-freiburg.de

Poster


Links